Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Seiten, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden Ok

Die größte Informationsquelle der Geschichte. Tim Berners-Lee und die Anfänge. Berners-Lee schrieb auch die erste Web-Server-Software. Der Rechner, auf dem diese Software installiert wurde, war unter dem Namen info.cern.ch erreichbar. Dort stellte Berners-Lee an Weihnachten 1990 die ersten, in HTML geschriebenen Web-Seiten der Welt zur Verfügung.



Seine Ideen wichen dabei ursprünglich durchaus von dem ab, was schließlich aus dem Web wurde. So setzte sich Berners-Lee immer dafür ein, Web-Seiten online editierbar zu machen, sodass Web-Seiten-Besucher Texte fortschreiben konnten, sofern der Anbieter entsprechende öffentliche Schreibrechte für die Dateien vergab. Doch die Web-Browser, die sich schließlich durchsetzten, waren reine Lese-Software.

Das Web entwickelte sich zunächst nicht unbedingt von allein. Berners-Lee und seine Projektmitstreiter waren unermüdlich bei der Arbeit, das Web bekannt zu machen und zu etablieren. Auf einer internationalen Hypertext-Konferenz im Jahre 1991 stellten sie das Projekt vor. Kontakte zu Programmierern für verschiedene Systeme entstanden, und nur so entstanden die ersten Web-Browser. Denn erst die Verfügbarkeit solcher Browser ermöglichte es anderen Menschen mit Internet-Zugang, Web-Seiten aufzurufen. Nicola Pellow, eine junge Mitarbeiterin und Mathematikerin am CERN, schrieb den ersten einigermaßen benutzbaren textmodus-orientierten Browser. 1992 entstanden auch die ersten Browser für grafische Benutzeroberflächen, mit den Namen Erwise und Viola. Gleichzeitig stieg die Zahl von Web-Servern, über die Web-Seiten angeboten wurden. Zunächst waren es vor allem wissenschaftliche Institutionen. Quelle: http://de.selfhtml.org/intro/internet/www.htm

 

 

Sir Tim Berners Lee | How The World Wide Web Just Happened

 

 

Das „World Wide Web“ (WWW) ist nicht gleich das Internet.
Das Internet ist ein weltumspannendes Netz von vielen Computer-Netzwerken, das Dienste wie E-Mail, Chats oder Dateiaustausch ermöglicht. Das WWW ist der bekannteste dieser Dienste und ermöglicht die Übertragung von Websites und deren Anzeige mit dem Internet-Browser (z.B. Internet Explorer).

Weitere Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Internet

Erstellt: 24.12.1990
Letzte Aktualisierung: 23.07.2019
Frederik Horn "Der Fred"
Autor:
Frederik Horn "Der Fred"
Chief Executive Officer (CEO)

Fred ist Visionär und Gründer von netinsiders. Seine Leidenschaft: Jedes Unternehmen oder Projekt unserer Kunden durch einfache und effiziente digitale Software und Tools auf Online Erfolg zu polen.Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV
Weitere Neuigkeiten