Web App für die digitale Erfassung von Corona-Schnelltests der Mitarbeiter im Büro

Das Leben mit Covid 19 hat unseren Arbeitsalltag enorm verändert.

Die bisher völlig ungewohnten Arbeitssituationen reichten in den vergangenen 2 Jahren von Homeoffice bis Belegschaftsteilung in feste Arbeitsgruppen und manchmal sogar bis hin zur vorübergehenden kompletten Schließung des Unternehmens. Was nicht selten eine totale wirtschaftliche Katastrophe für die Unternehmen war.





Es ist eine verrückte und
ungewohnte Zeit...

...mit viel Verunsicherungen aufseiten der Arbeitnehmer sowie auf der Arbeitgeberseite. Nicht selten wurden von der Politik von heute auf morgen Auflagen an die Unternehmen gestellt, die diese im Einklang mit dem Infektionsschutzgesetz sofort umzusetzen hatten.

Für viele Unternehmer war es dann in Ihrer eigenen Verantwortung, die Auflagen zügig, aber eben auch rechtssicher umzusetzen. Hier waren schnelles Handeln,  Flexibilität und die enge Orientierung an den gesetzliche Vorgaben des DSGVO gefragt. 


Mit der Verpflichtung der Unternehmen, ihren Mitarbeitern regelmäßige Corona-Schnelltests am Arbeitsplatz zu ermöglichen, wurden in vielen Unternehmen  hauseigene Listen  zur Erfassung der Corona-Schnelltestergebnisse am Arbeitsplatz erstellt.

Natürlich ist nach der geltenden DSGVO gleichzeitig darauf zu achten, diese sensiblen Daten zu schützen und keiner dritten Person zugänglich zu machen. Werden die Listen der Testergebnisse wie in vielen, gerade kleineren Unternehmen handschriftlich geführt, ist der notwendige Schutz der Daten nur schwer einzuhalten

DSGVO-konforme Erfassung der Corona-Schnelltests leicht gemacht

Da  bei netinsiders gleich drei TÜV zertifizierte Datenschutzbeauftragte Hand in Hand mit den Programmierern arbeiten, lag es nahe, dass wir eine spezielle software-technische Lösung kreieren wollten, welche die Erfassung der Corona-Schnelltests der Mitarbeiter vereinfachen und gleichzeitig DSGVO-konform gestalten kann.

Die Programmierung dieser App zur rechtskonformen Dokumentation von Corona-Schnelltest übernahm unser Chef Frederik zusammen mit dem Leiter der Programmierung Erik.  Zusammen schufen die beiden innerhalb weniger Tage eine extrem leicht zu bedienende Anwendung, die den strengen Anforderungen der DSGVO vollumfänglich gerecht wird. 

Die App wurde nach Fertigstellung in unser hauseigenes Intranet überführt und kann dort von jedem Mitarbeiter nach seiner Authentifizierung benutzt werden.

Die Testergebnisse der Schnelltests werden tagesaktuell dokumentiert  und sind ausschließlich von dem Mitarbeiter einzusehen, der diese dort hinterlegt. Selbstverständlich sind diese Daten in der Datenbank so verschlüsselt, dass auch der Administrator diese nicht einsehen oder entschlüsseln kann.

Nach der entsprechenden vorgeschriebenen Zeit für die Aufbewahrung werden die Daten automatisch aus der Datenbank gelöscht.

Die Web-App lässt sich ganz unproblematisch auch in jedem anderen Unternehmen in die vorhandene IT-Struktur einbinden und kann ebenfalls für alle Endgeräte optimiert werden.


Wenn auch Ihr für euer Unternehmen eine so einfache Lösung für die rechtskonforme Erfassung von Corona-Schnelltests der Angestellten haben möchtet, schickt uns einfach eine kurze Mail an: 

office@netinsiders.de

PS: Und im Zeichen der Nachhaltigkeit wollen wir selbstverständlich auch mit Infektions- Schutzgesetz und den dazugehörigen Vorschriften weiterhin ein papierloses Büro sein.


Datenschutz Rund um uns
Frederik Horn
Autor:
Frederik Horn
Chief Executive Officer (CEO)
Datenschutzbeauftragter DSB-TÜV

Fred ist Visionär und Gründer von netinsiders. Seine Leidenschaft: Jedes Unternehmen oder Projekt unserer Kunden durch einfache und effiziente digitale Software und Tools auf Online Erfolg zu polen.

Erstellt: 11.02.2022
Letzte Aktualisierung: 23.02.2022