Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Seiten, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden Ok

Für den Vertrag zwischen dem Kunden und netinsiders | Werft für Mediendesign gelten ausschließlich die AGB der netinsiders | Werft für Mediendesign in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

Mit Erteilung des Auftrages erkennt der Kunde diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.


(1) Vertragspartner 
Vertragspartner des Kunden ist
netinsiders | Werft für Mediendesign
Eschelsmarker Allee 5, 24354 Bohnert / Kosel.
 
(2) Abweichende Bestimmungen des Kunden 
Für den Vertrag zwischen dem Kunden und netinsiders | Werft für Mediendesign gelten ausschließlich die AGB netinsiders | Werft für Mediendesign. Soweit Geschäftsbedingungen des Kunden insgesamt oder teilweise hiervon abweichen, werden sie nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen worden ist. Dies gilt nur dann nicht, wenn netinsiders | Werft für Mediendesign den abweichenden AGB des Kunden ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.

(3) Aufrechnungsausschluss 
Eine Aufrechnung gegen unsere Forderungen ist ausgeschlossen, es sei denn, die Forderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.  
 
(4) Teilrechnungen 
Hat die vereinbarte Leistung einen größeren, in verschiedene Teilleistungen teilbaren Umfang, so behält sich netinsiders | Werft für Mediendesign das Recht vor, frühestens nach vier Wochen Zwischenrechnungen über die bereits geleistete Arbeit auszustellen. Diese ist binnen 30 Tagen nach Rechnungsstellung fällig. Werden Teilrechnungen nicht beglichen oder wird der Firma netinsiders | Werft für Mediendesign eine wesentliche Verschlechterung in den Vermögensverhältnissen des Kunden bekannt, so ist sie berechtigt, die weitere Bearbeitung des Auftrags vorläufig einzustellen. Im Falle der Nichtbegleichung einer Rechnung ist die Firma netinsiders | Werft für Mediendesign nach ausreichender Fristsetzung berechtigt, die betroffene Internetdomain zu sperren. Das Sperren und das Entsperren von Domains ist gebührenpflichtig und wird gemäß den jeweils aktuellen Leistungssätzen
gesondert abgerechnet.
 
(5) Preise 
Alle Preise sind freibleibend und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Berechnung erfolgt grundsätzlich zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen. Werden Leistungen über eine längere Dauer erbracht ist netinsiders | Werft für Mediendesign berechtigt, die Preise
jederzeit nach schriftlicher Vorankündigung mit einer Frist von sechs Wochen zu erhöhen. Geht die Preisanhebung über eine Preissteigerung von 25 % wesentlich hinaus, ist der Kunde berechtigt, den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist zu dem Termin zu kündigen, zu dem die Preisänderung wirksam würde.
 
(6) Rechnungsstellung und Zahlungsmodalitäten  

a) Der Kunde stimmt zu, dass netinsiders | Werft für Mediendesign ihm Rechnungen auf elektronischem Wege via E-Mail zusendet. Rechnungen sind ohne Unterschrift gültig.
b) Der Kunde hat empfängerseitig dafür Sorge zu tragen, dass sämtliche elektronische Zusendungen von Rechnungen per E-Mail durch netinsiders | Werft für Mediendesign ordnungsgemäß an die vom Kunden bekannt gegebene E-Mail-Adresse zugestellt werden können und hat technische Einrichtungen wie etwa Filterprogramme oder Firewalls entsprechend zu adaptieren. 
c) Der Kunde hat netinsiders | Werft für Mediendesign eine Änderung seiner E-Mail-Adresse, an welche die Rechnung zugestellt werden soll unverzüglich schriftlich und rechtsgültig mitzuteilen. Zusendungen von Rechnungen an die vom Kunden zuletzt bekanntgegebene E-Mail-Adresse gelten diesem als zugegangen, soweit der Kunde eine Änderung seiner E-Mail-Adresse netinsiders | Werft für Mediendesign nicht bekannt gegeben hat.
d) netinsiders | Werft für Mediendesign haftet nicht für Schäden die aus einem gegenüber einer postalischen Zusendung allenfalls erhöhten Risiko einer elektronischen Zusendung der Rechnung per E-Mail resultieren. Der Kunde trägt das durch eine Speicherung der elektronischen Rechnung erhöhte Risiko eines Zugriffs durch unberechtigte Dritte.
e) Der Kunde kann die Teilnahme an der elektronischen Zusendung der Rechnung per E-Mail jederzeit schriftlich widerrufen. Nach Eintreffen und Bearbeitung des schriftlichen Widerrufs bei „netinsiders | Werft für Mediendesign erhält der Kunde Rechnungen zukünftig postalisch an die netinsiders | Werft für Mediendesign zuletzt bekannt gegebene Post-Anschrift zugestellt. netinsiders | Werft für Mediendesign behält sich das Recht vor, für den postalischen Versand eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung zu stellen.
f)  Unsere Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zahlbar. 


(7) Lieferung und Versand 
Alle Sendungen erfolgen auf Gefahr des Kunden. Der Gefahrenübergang erfolgt mit der Aufgabe zum Versand. Es ist Sache des Kunden, die Ware gegen jeden versicherbaren Schaden, auch Transportschäden, zu versichern. Die angenommenen Aufträge werden von uns so schnell wie möglich ausgeführt. Wird durch Ereignisse höherer Gewalt, Rohstoffmangel, Betriebsstörungen oder Arbeitskampfmaßnahmen bei uns, bei unseren Lieferanten oder Beförderungsunternehmen die Herstellung, Beschaffung oder Lieferung behindert, verzögert oder unmöglich gemacht, so kann nach unserer Wahl die Lieferung ganz oder teilweise unterlassen oder hinausgeschoben werden, ohne dass unseren Kunden Ersatzansprüche zustehen. Ein Rücktrittsrecht besteht in solchen Fällen nicht. Unsere Lieferzeitangaben sind unverbindlich und freibleibend. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.
 
(8) Eigentumsvorbehalt bei Kauf/Lieferung beweglicher Sachen 
Bis zur vollständigen Bezahlung unserer sämtlicher Forderungen bleibt die von uns gelieferte Ware unser Eigentum und kann weder verpfändet noch übereignet werden. Sollte der Kunde die Ware trotz bestehender Forderungen veräußern, werden die daraus entstehenden Forderungen bereits jetzt sicherheitshalber in vollem Umfang an uns abgetreten.
 
(9) Rücksendung 
Ohne besondere Vereinbarungen kann eine Rücknahme oder ein Umtausch gekaufter Ware nicht erfolgen.
 
(10) Beanstandung, Gewährleistung und Haftung
Bei Sachmängeln hat der Kunde, sofern er Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist, in erster Linie nur Anspruch auf Nachbesserung, wobei wir nach unserer Wahl auch Ersatz liefern können. Wandeln oder Mindern kann der Kunde nur, wenn unsere Nachbesserung oder Ersatzlieferung fehlschlägt. Bei offensichtlichen Mängeln hat der Kunde nur dann die genannten Ansprüche, wenn er uns innerhalb von 2 Wochen nach Lieferung eine entsprechende Mängelanzeige an netinsiders | Werft für Mediendesign zugesandt hat.

(11) Verantwortlichkeit des Kunden, der Zwischenhändler ist
Der Kunde, der gegenüber netinsiders als Zwischenhändler fungiert, darf weder durch Form oder Inhalt seiner Internetseiten noch durch den mit ihnen verfolgten Zweck gegen gültiges Recht verstoßen. Insbesondere ist er allein für die Beachtung der urheberrechtlichen Vorschriften verantwortlich. netinsiders | Werft für Mediendesign übernimmt insoweit keine Prüfungspflicht. Der Kunde hat eventuell auftretende Mängel stets aussagekräftig zu dokumentieren, insbesondere unter Protokollierung angezeigter Fehlermeldungen, und schriftlich zu melden. Der Kunde hat netinsiders | Werft für Mediendesign bei einer möglichen Mängelbeseitigung nach Kräften zu unterstützen.
 
(12) Haftung des Kunden, der Zwischenhändler ist 
Der Kunde, der gegenüber netinsiders | Werft für Mediendesign als Zwischenhändler fungiert, haftet der Firma netinsiders | Werft für Mediendesign auf Ersatz für alle direkten und indirekten Schäden, die durch einen Verstoß seiner Internetseiten gegen ein gesetzliches Verbot oder die guten Sitten verursacht wird. Die Haftung umfasst auch Vermögensschäden.

(13) Versicherungen 
Sollten die der Firma netinsiders | Werft für Mediendesign übergebenen Manuskripte, Originale, Dateien oder andere Materialien gegen Diebstahl, Feuer, Wasser oder jede andere Gefahr versichert werden, so hat der Kunde dies selbst zu besorgen. Andernfalls kann nur die eigenübliche Sorgfalt verlangt werden.
 
(14) Urheberrechtsklausel 

  1. netinsiders | Werft für Mediendesign stehen sämtliche Urheberrechte an den auf Grundlage dieses Vertrages erbrachten Leistungen und hergestellten Produkten zu. Dies gilt unabhängig von vereinbarten oder erfolgten Zahlungen des Kunden. Sämtliche vom Kunden gelieferten Abbildungen, Daten und Programme sowie Teile von diesen verbleiben im Eigentum des Kunden.
  2. Dem Kunden wird nur das Recht eingeräumt, die von netinsiders | Werft für Mediendesign erbrachten Leistungen, Produkte, Programme und Teile von diesen zu dem vertraglich vorausgesetzten Zweck zu nutzen. Der Kunde ist insbesondere nicht dazu berechtigt, ohne schriftliche Genehmigung von netinsiders | Werft für Mediendesign die Leistungen für andere als in dem Vertrag vorausgesetzte Zwecke zu nutzen oder durch Dritte nutzen zu lassen.  

 
(15) Korrekturen 
Für Rechtschreib- und Grammatikfehler gemäß gültigem Duden wird keine Gewähr übernommen. netinsiders | Werft für Mediendesign kann auf schriftliche Anweisung des Kunden ein Lektorat durchführen; selbiges wird gesondert in Rechnung gestellt. Abänderungen, die durch Unleserlichkeiten im Manuskript oder auf sonstige Weise von anderen als der Firma netinsiders | Werft für Mediendesign zu vertreten sind, werden dagegen nach der aufgewendeten Arbeitszeit abgerechnet.
 
(16) Firmenlogo 
Als Hinweis auf den Ersteller behält sich netinsiders | Werft für Mediendesign das Recht vor, sein Firmenzeichen im Rahmen der vorhandenen Raumkapazitäten auf den Internetseiten zu plazieren. Hierzu erfolgt eine Absprache mit dem Kunden.
 
(17) Individualabreden und Vertragsänderungen
Individualabreden, Vertragsänderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform oder der Übermittlung durch Telefax, sofern sich nicht aus diesen AGB etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftform selbst.
 
(18) Gerichtsstand, Erfüllungsort 

  1. Erfüllungsort
    Erfüllungsort für netinsiders | Werft für Mediendesign und den Kunden ist, soweit der Kunde Kaufmann ist, der Sitz von netinsiders | Werft für Mediendesign.
  2. Gerichtsstand
    Soweit sich die Zuständigkeit des Gerichtsstandes von netinsiders | Werft für Mediendesign nicht bereits aus § 29 ZPO ergibt, kann netinsiders | Werft für Mediendesign ihre Ansprüche im Klageweg an ihrem allgemeinen Gerichtsstand verfolgen, wenn der im Klageweg in Anspruch zu nehmende Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder bei Vertragsabschluss keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder später seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 
(19) Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 
Ändert die Firma netinsiders | Werft für Mediendesign die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, so hat sie dies dem Kunden unverzüglich mitzuteilen. Mit Ablauf eines Monats erlangen die neu gefassten Geschäftsbedingungen für alle Verträge Gültigkeit, soweit der Kunde ihrer Geltung bis zu diesem Zeitpunkt nicht ausdrücklich widersprochen hat.
 
Wir weisen darauf hin, dass die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen netinsiders | Werft für Mediendesign dauerhaft im Internet unter https://netinsiders.de verfügbar ist. Der Kunde wird hiermit ausdrücklich zur Einsichtnahme, zum Ausdruck und zum Kopieren dieser AGB aufgefordert. Mit Erteilung des Auftrages erkennt der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.
 
(20) Salvatorische Klausel
Sollte eine Vertragsbestimmung oder eine Bestimmung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bedingung tritt eine solche, die dem Zweck dieser Bestimmung in rechtlich wirksamer Weise am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass eine Regelungslücke besteht.

 

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, im Falle eines Dienstleistungsvertrages 14 Tage ab dem Tage des Vertragsschlusses und im Falle eines Kaufvertrages 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

netinsiders | Werft für Mediendesign
Eschelsmarker Allee 5
24354 Kosel

Fax: 04355 18171898
E-Mail: office@netinsiders.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie über den Widerruf unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendige Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Im Falle eines Vertrages zur Erbringung von Dienstleistungen gilt:

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

netinsiders | Werft für Mediendesign
Eschelsmarker Allee 5
24354 Kosel

Fax: 04355 18171898
E-Mail: office@netinsiders.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum


(*) Unzutreffendes streichen.

 

Stand: 30.01.2020 | Als PDF anzeigen